Spiraldynamik München

Herzlich willkommen!

Stress-Therapie

elementhera

Spiraldynamik Übungen

elementhera

Spiraldynamik Fuß

elementhera

Bandscheibenvorfall Spiraldynamik

elementhera

Bandscheibe Spiraldynamik

elementhera

Bandscheiben-vorfall Facette

elementhera

Bandscheiben-OP

elementhera

Bandscheiben-prothese

elementhera

künstliche Bandscheibe

elementhera

TEILEN AUF FACEBOOK

Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Therapie und Prävention. Der Newsletter kann jeder Zeit wieder abbestellt werden.
PDF Drucken E-Mail

alt


alt

alt

alt

Kongress-Rückblick

1. Winter Symposium of the "Human motion project" und das 15. Forum Orthopädie

Der Februar war wieder von spannenden Ereignissen geprägt. So war Dr. Wippert gleich auf zwei Veranstaltungen eingeladen, um über die Therapie nach dem Spiraldynamik®-Konzept zu berichten.

Das 1. Winter Symposium of the "Human motion project" ist ein ehrgeiziges Projekt von Dr. Martin Daumer, zu dem Wissenschaftler und Studenten aus Deutschland, der Schweiz und Dänemark eingeladen waren, ihre Arbeiten rund um die menschliche Bewegung vorzustellen. Neben den Füßen (Prof. Walther und Dr. Wippert) standen auch die technische Erfassung von Gangdaten (Dr. Daumer und Prof. Taylor) sowie die Patienten-Compliance (Porter) und die Bedeutung des Faktors Stress (Prof. Wippert) im Mittelpunkt. Begleitet wurde diese neuartige Interdisziplinarität durch studentische Beiträge zu technischen Lösungen zur Laufstilerfassung und einer breiten Industrieausstellung.


Auch das, schon zum 15. Mal stattfindende, Forum Orthopädie war mit Referenten aus unterschiedlichen medizinischen Bereichen besetzt.

Beiträge über den aktuellen Stand der Endoprothetik (Gelenkersatz), der Arthroskopie an Knie, Hüfte und Schulter sowie zu Arthrosen an der Hand standen im ersen Teil im Mittelpunkt. Dabei geht der Trend klar zu minimalinvasiven Eingriffen nach vollständiger Ausschöpfung der konservativen Therapiemöglichkeiten. Und genau da setzt das Konzept der Spiraldynamik® an, das Dr. Wippert anhand der Möglichkeiten bei der Behandlung von Symptomen der Beine und Füße erläuterte.
Der zweite Teil war dem Rücken gewidmet - ein immer wieder heiß diskutierter Bereich. Ob zu Skoliosebehandlung mit Faszientechniken, operativen Möglichkeiten an der Wirbelsäule oder der, fast schon als Volkskrankheit zu bezeichnenden, Osteoporose - für jedes Thema gab es einen ausgezeichneten Referenten.
Die, zumeist aus dem medizinischen Bereich kommenden, Zuhörer waren begeistert und freuen sich - wie wir auch - auf die nächste Ausgabe im neuen Jahr.

Link zur Webseite der GfPO