Spiraldynamik München

Herzlich willkommen!

Stress-Therapie

elementhera

Spiraldynamik Übungen

elementhera

Spiraldynamik Fuß

elementhera

Bandscheibenvorfall Spiraldynamik

elementhera

Bandscheibe Spiraldynamik

elementhera

Bandscheiben-vorfall Facette

elementhera

Bandscheiben-OP

elementhera

Bandscheiben-prothese

elementhera

künstliche Bandscheibe

elementhera

TEILEN AUF FACEBOOK

Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Therapie und Prävention. Der Newsletter kann jeder Zeit wieder abbestellt werden.
PDF Drucken E-Mail

alt

Kongress-Rückblick

Süddeutsche Orthopäden und Unfallchirurgen tagten zum 62. Mal in Baden-Baden

Mit einem weitgefächerten Programm von den Themenbereichen Sicherheit und Revisionchirurgie über die Kinderorthopädie bis hin zum älteren Menschen waren die 3 Tage Kongress gut ausgefüllt.

Von besonderem Interesse für die Spiraldynamik® war die Veranstaltung des Arbeitskreises wachsende Wirbelsäule, die Prof. Carol Hasler (Basel) und Prof. Florian Geiger (Augsburg) geleitet wurde. Zentrales Thema dabei war die Entwicklung und Therapie der unterschiedlichen Skolioseformen.

Das Wachstum des Kindes ist v.a. bei der Betrachtung der Entwicklung der ideopathischen Skoliose, mit der der Spiraldynamik®-Therapeut  am meisten in Berührung kommt,  von großer Bedeutung: zwischen dem 10. und dem 16. Lebensjahr wächst der Thorax von 50 auf 100% und schafft eine Sitzhöhenzunahme von 12-13 Zentimetern, wobei das größte Wachs-tum in der Pubertät stattfindet. Das therapeutische Herangehen ist bei geringeren Winkeln konservativ mit Korsett und Skoliosetherapie (Schroth und Spiraldynamik®). Je geringer die Abweichungen der Krümmungen, desto größer ist die Aussicht auf Erfolg. Und je früher die Skoliose erkannt und behandelt wird, desto länger dauert die effektive Therapiephase. Deshalb ist es besonders wichtig, dass die Skoliose frühzeitig erkannt wird.

Eltern können hierzu einen einfachen Test (Vorbeugetest) machen, der einen ersten Aufschluss gibt, ob es notwendig sein kann, einen entsprechend ausgebildeten Kinderorthopäden zur genaueren Abklärung aufzusuchen. Das Ganze gibt es auch schon als App für Smartphones ;)


Link zu App Skoliometer: Apple und Android